Archiv der Kategorie: Allgemein

2021 Das Jahr der Miniaturen – Woche 19

Eine Mitmachaktion in 52 Wochen von www.nahtlust.de

Woche 19: Joseph Beuys

Joseph Beuys ist in jeder Hinsicht eine Herausforderung: Ihn zu verstehen, ihn zu beurteilen und eine Miniatur mit diesem Thema anzugehen. Zunächst habe ich beschlossen, „sein Material“ auch für meine Miniatur zu verwenden, also Bienenwachs und Erde. Und die Natur wollte ich nutzen, Kunst nach seinem Verständnis entstehen zu lassen.

Das Wort „Kunst“ habe ich aus Bienenwachsplatten ausgeschnitten und mit Glitzerleim als positives Relief auf ein Filzl geklebt, umrahmt von aufgeklebter Erde:

 

 

 

 

 

 

 

Ich überließ „Kunst“ der Natur, der Sonne, dem Wind. Da es gerade sehr kalt war, passierte zunächst fast 2 Wochen nichts. Doch dann schüsselte sich das Bierfilzl, das Wachs zerfloss allmählich und es zeigte sich das glitzernde, negative Relief  „Kunst“.

2021 Das Jahr der Miniaturen – Woche 16

Eine Mitmachaktion in 52 Wochen von www.nahtlust.de

Woche 16: Kokon

Natürlich Corona, Pandemie und Lockdown – das fiel mir als erstes ein. Was ist mein Kokon?

Ich habe mich für drei Stufen entschieden. Zunächst ist da als Kokon die Familie, meist ganz kuschelig und schön, manchmal ein bisschen wie Sardinen in der Dose.

Dann der noch privatere Kokon, mein persönlicher Rückzugsort, mein Gewächshaus im Garten. Dorthin flüchte ich vor allem vor Pflichten, vor Homeschooling, vor Geräuschen. Hier ist nur Stille und schön warm.

Mein allerinnigster oder innerster Kokon ist das Yoga. Da kann ich alles sein lassen, den Kopf ausschalten und konzentriere mich ganz auf mich und meine Übungen. Hier schöpfe ich Kraft.

 

Schmetterlinge beobachten – keine Langeweile im Lockdown

Schmetterlinge züchten

Distelfalter

Jedes Kind kennt wohl den Kinderbuchklassiker „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle.  Aber ist es nicht viel schöner, die Raupe direkt beobachten zu können -Tag für Tag – bis sie sich in einen Schmetterling verwandelt?

Das geht mit einem Aufzuchtset mit 5 Schmetterlingsraupen. Wenn man selber noch zu wenig Erfahrungen hat, wo die Eier bzw. Raupen in der Natur zu finden sind, gibt es einige Quellen, die solche Aufzuchtsets verkaufen. Es funktioniert sehr leicht.

Und hier isst die Raupe nicht ein Törtchen, Melone, Würstchen und mehr wie im Bilderbuch, sondern Nahrung, die bei der Bestellung mitgeliefert wird. Schauen Sie selbst!

Weiterlesen